Unsere Bands für dieses Jahr sind:

Freitag: Reverent Juke (BEL)
Samstag: Reverent Juke (BEL). Fast Floor: New Hot Club of Zürich (CH)
Sonntag: The Sheiks (ZH)

Workshop Band: The Sheiks (CH)



Reverent Juke

Die Band entstand 2015 aus einer Kollaboration zwischen dem Arrangeur Mathieu Najean und dem Tänzer Sep Vermeersh und hat seine Wurzeln im goldenen Zeitalter des Swings. Mit explosiven Rhythmus Sektionen von Tom Lambrecht am Schlagzeug, Bass und Gesang von Andrew Bolton und den wilden Akkorden von Renaud Crols, begeistert Reverent Juke seine Zuhörer. Mit den drei Bläsern, Martin Bolton auf der Klarinette, Olivier Faber auf der Trompete und Mathieu Najean am Saxophon bringen sie den Saal zum brodeln.

Geboren in Ghent, aufgewachsen in Brüssel, sind Reverent Juke nun überall in Europa an Lindy Hop Festivals anzutreffen.



The Sheiks

Die Sheiks sind eine traditionelle Jazzband, die von neun jungen, leidenschaftlichen Musikern aus der Schweiz gegründet wurde. Aus verschiedenen musikalischen Hintergründen stammend, fanden sie sich durch ihre Liebe zum Jazz, die zu Beginn des letzten Jahrhunderts geboren wurde.
Neun Köpfe, 18 Hände und 9 Herzen, die eure Füße zappeln lassen werden.



New Hot Club of Zürich

The New Hot Club of Zurich pays tribute to the music of guitar extraordinaire Django Reinhardt and the Hot Club de France. Part of a global movement, the fully acoustic quartet plays French swing music of the 1930’s and 1940’s with an infectious rhythmic feel.



Wir freuen uns auf folgende DJs am Stir It! 19 :

DJ Fräulein Minnie (Head DJ)

Marcia aka Fräulein Minnie ist eine leidenschaftliche Lindy Hop, Balboa und Solo Jazz-Tänzerin und -Lehrerin. Sie mag nicht nur die sprudelnde Energie dieser Tänze, sondern auch die Musik, die den Tänzer*innen diese Energie verleiht. So ist aus ihr eine angefressene Sammlerin musikalischer Perlen geworden. Fräulein Minnie hatte das Glück an vielen grösseren Workshops in der Schweiz, am Blues Skies in Lissabon, am Savoy Cup in Montpellier sowie am Chase Festival in Heidelberg zu spielen und dabei viel Erfahrung zu sammeln. Was sie am DJ-en am liebsten mag, ist der magische Moment, wenn alle Tänzer*innen im gleichen Rhythmus zu sein scheinen.

DJ Chrisbe

Christian Bossert aka DJ Chrisbe, kommt aus Zürich und ist ein bekannter und gern gesehener DJ in der Swing Tanzszene, der auch an internationalen Tanz Workshops, Camps und anderen Events in Europa auflegt. Nebst dem DJ-ing, ist Chrisbe ein leidenschaftlicher Lindy Hop und Balboa Tänzer, Swing Tanzlehrer und Event Organisator. Chrisbe’s Ziel ist es mit seiner Musik eine pulsierende und verlockende Atmosphäre zu kreieren.

Seit 2006 legt er überall in Europa und auch in Übersee für Lindy Hop, Balboa und Blues Events auf. Mitunter auch am European Swing Dance Championships, Herräng, Lindy Shock, The Snowball, Balboa Castle Camp, Studio Hop Summer Camp, Frenchie Balboa Festival und am All Balboa Weekend.

Sei bereit, bekannte Klassiker, aber auch noch unbekannte Melodien zu geniessen.

DJ Balbulla

Ulla aka DJane Balbulla tanzt seit sie denken kann. Im Jahr 2003 hat sie sich mit den Lindy Hop Virus angesteckt und entdeckte ihre Leidenschaft für Balboa wenig später. Sie unterrichtet Balboa und Lindy Hop, hat verschiedene Swing Events organisiert und war eine der Gründerinnen der Schweizer Balboa Szene. In all diesen Jahren hat sie mehr als genug Gelegenheit gehabt, sich mit Swing Music auseinanderzusetzen, zu DJ-en und ein Gefühl dafür zu entwickeln, was auf dem Dancefloor funktioniert und was nicht. Als DJane hat sie ein einfaches Rezept: Sie spielt die Songs, zu denen sie selbst gerne tanzen würde.

DJ Syncopation

Inspiriert von den Jazz Legenden Duke Ellington, Count Basie, Louis Armstrong, Ella Fitzgerald, Fats Waller, Chick Webb und Artie Shaw spielt Syncopation die grossen Bands der 1930er/40er. Er mag eine gute Mischung von alten und neuen Sounds mit pulierenden Rythmen welche Tänzer und Tanzfläche fröhlich und energiegeladen erstrahlen lässt.

DJane lil‘roquette

Daniela aka lil’roquette hat sich 2010 der Swing Musik verschrieben, als sie anfing Balboa, Lindy Hop und Blues zu tanzen. Mit dem DJen begann sie vor zwei Jahren. Inzwischen hat sie nicht nur auf zahlreichen Parties in Berlin und der Schweiz aufgelegt, unterdessen ist sie auch Mitglied einer Swing Jam Session als Sängerin und Saxophonistin.

DJ Matthias

Als angefressener Balboa- und Lindytänzer, als Lehrer und als DJ glaubt Matthias, dass gute Musik das Beste aus Tänzerinnen und Tänzern herausholen kann. Er ist seit langem Teil der Tanzszene in Bern, wo er sich stets für die reiche Geschichte des Swing interessiert hat. In seinem Repertoire als DJ spielt er am liebsten Uptempo-Swing der Big Bands und die rhythmisch versierten Small Bands der späten 30er bis 50er Jahre. Er versucht, die Tanzfläche immer farben- und variantenreich zu bespielen – mit Momenten voller rhythmischer Energie und mit entspannten Melodien.